Close
2017 website
Sie haben keine Artikel im Korb.
Suchen
Filters

Fil-à-Fil Hemd

 
Party2 Stoff :
 
fil-a-fil Stoff
 
Fil à fil Stoff
Fil à fil (dt. 

Faden an Faden

) (engl. „End-on-End“) H6  ist die Bezeichnung für ein Gewebe in Leinwandbindung, meistens aus Baumwolle und Leinen, mit einem Sprenkeleffekt der durch Farbwechsel in der Kette (Bsp.: Ein heller Kettfaden wechselt sich mit einem dunklen ab) entsteht. Der Wechsel kann auch im Schuss vorgenommen werden, wodurch größere Punkte entstehen (auch als Kaviar bezeichnet). Dieser gesprenkelte Schimmereffekt wird auch Changeant-Effekt genannt. Bei der Variante „Chambray“ ist der Kettfaden immer Weiß, auch wird der Stoff kalandriert, dies gibt dem „Chambray“ ein leicht glänzendes Aussehen. Umgangssprachlich wird der „Fil à fil“ auch „
Pfeffer und Salz“-Stoff
genannt. Aufgrund seiner leichten Bügelfähigkeit und Strapazierfähigkeit wird Fil à fil gerne in der Maßkonfektionierung von Anzügen und Hemden verwendet.

Fil-a-fil Stoffe

sind mit Garnen in zwei verschiedenen Farben hergestellt. Dies führt zu einem ungewöhnlichen Farbeffekt. Diese Stoffe sind aus dünnem und komfortablem Material und eignen sich besonders für einfarbige Hemden.
Fil a Fil, als Alternative zum Uni-Popeline erweist sich diese ebenfalls sehr beliebte Leinwandbindung. Durch die Kombination zweier Farben bei Kett- und Schussfaden entstehen Farbverflechtungen, die dem Hemd im Ganzen einen Mischton geben.

Was ist ein fil-a-fil hemd?

(franz. “Faden an Faden”) Stoffe mit Sprenkeleffekt werden fil á fil genannt. Dieser entsteht durch den Farbwechsel in der Kette, z. B. wenn ein heller Kettfaden sich mit einem dunklen abwechselt

Von der Herren Kollektion https://www.bivolino.com/de/herrenhemden-business